Du hast Fragen?

Wir haben Antworten (Naja, meistens zumindest...)!

Kurz gesagt: Etwa so viel wie ein Kleinwagen.

Ok, zugegeben: die Preisspanne bei Kleinwagen ist recht gro├č. Bei unseren Lernspielen ist das ├Ąhnlich: So genannte Mini Lernspiele k├Ânnen schon ab 5.000 Euro realisiert werden. Umfassende L├Âsungen liegen im f├╝nfstelligen Bereich. Der Gro├čteil der individuell entwickelten Lernspiele kostet zwischen EUR 5.000 und EUR 30.000 Euro.

F├╝r deine Kalkulation wichtig: Lernspiele machen sich in der Regel schnell bezahlt. Besonders in Bereichen, in denen viele Mitarbeiter bisher mit teuren Trainings oder Workshops geschult werden m├╝ssen.

Bei LevelUp Berlin teilen wir den Prozess zur Erstellung eines Lernspiels in die folgenden vier Phasen ein: Brainstorming, Planning, Execution und Launch. Durchschnittlich braucht es zwei bis vier Monate vom Beginn der Brainstormingphase bis zur Ver├Âffentlichung des finalen Spiels.

Unser pers├Ânlicher Rekord f├╝r ein vollst├Ąndiges (Mini-)Lernspiel liegt bei 4 Wochen. Je mehr Inhalte wir in den Lernspielen unterbringen wollen und je komplexer diese Inhalte sind, desto l├Ąnger dauert die Entwicklung.

Wichtig: Die Entwicklungszeit h├Ąngt auch immer stark von der reibungslosen Zusammenarbeit mit den Auftraggebern zusammen. Deshalb legen wir besonderen Wert auf ein professionelles Projektmanagement und transparente Kommunikation.

Die Wahrheit: Die Entwicklung eines erfolgreichen Lernspiels erfolgt in einem co-kreativen Prozess. Das bedeutet auch dein Engagement ist erforderlich.

Das Lernspiel wird dann am erfolgreichsten, wenn du dein spezifisches Know-How und deine Kompetenzen miteinbringst. Du kennst die W├╝nsche und N├Âte deiner Mitarbeiter am besten.

Doch die Investition lohnt sich: Mit dem finalen Lernspiel wirst du deine Kollegen und Mitarbeiter mit der innovativsten, sch├Ânsten und nachhaltigsten Form des Lernens begeistern.

Ein gro├čer Vorteil von digitalen Lernspielen ist die Messbarkeit. Unsere Anwendungen sammeln laufend Daten ├╝ber das Spielverhalten der Benutzer.

Mit diesen Daten k├Ânnen wir als Gamedesigner das Lernspiel weiter verbessern, um deinen Mitarbeitern eine noch bessere Nutzungserfahrung zu erm├Âglichen.

Selbstverst├Ąndlich kannst du diese Daten ebenfalls einsehen, um beispielsweise m├Âgliche Wissensl├╝cken und Schulungsbedarfe zu erkennen und die Mitarbeiter im Anschluss individuell schulen zu k├Ânnen.

Klares ja. Alle Menschen haben als Kinder gespielt. Und selbst bei Erwachsenen, die kaum noch spielen, erwacht der Spieltrieb mit guten Spielen schnell wieder.

Das Durchschnittsalter f├╝r Gamer steigt in Deutschland kontinuierlich an. Mittlerweile sind Gamer durchschnittlich 37 Jahre alt. Grund daf├╝r: Der Anteil der Gamer, die 50 Jahre und ├Ąlter sind, steigt kontinuierlich an. Inbesondere mobile Game-Apps werden immer beliebter.

Unsere Erfahrung zeigt: Am Anfang stehen Personen, welche in ihrer Freizeit kaum spielen, innovativen Lernspielen eher kritisch gegen├╝ber. Am Ende sind es aber gerade die Skeptiker, die vom Erfolg der Lernspiele begeistert sind. Bisher ist es uns jedes Mal gelungen, Skeptiker und Spielfans f├╝r diesen neuen Lernweg zu gewinnen.

Die Statistiken best├Ątigen diese Beobachtung: Die Abschlussquote unserer Lernspieles bewegt sich zwischen hervorragenden 85 und 95 Prozent. Zum Vergleich: Klassische EÔÇĹLearnings bringen es auf gerade einmal rund 25 Prozent.

Ja. Sogar in mehrfacher Hinsicht.

Lernspiele f├╝r Unternehmen bieten nicht nur geldwerte Vorteile, weil sie daf├╝r sorgen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivierter an Weiterbildungsma├čnahmen teilnehmen und damit ihr Wissen und ihre Kompetenzen nachhaltig erweitern.

Sie bieten zudem bei vielen Vermittlungsfragen Chancen, bei denen klassische Lehrformen schnell an ihre Grenzen sto├čen. Lernspiele sind dar├╝ber hinaus leicht skalierbar. Die Weiterbildungskosten pro Kopf lassen sich daher mit Lernspielen deutlich senken. Und das bei besseren Lernergebnissen.

Ja. Und zwar besser und leichter als sonst:

Studien zeigen, dass Lernspiele unsere intrinsischen menschlichen Motivationsbed├╝rfnisse ansprechen und die Kraft haben, Verhaltens├Ąnderungen zu motivieren, echte Emotionen auszul├Âsen und unvergessliche Nutzererlebnisse zu schaffen.┬á

Durch Storytelling und das interaktive, praxisnahe und kollaborative Lernen beim Game-Based Learning Ansatz, ber├╝hren unsere Lernspiele die Nutzer und k├Ânnen, im Gegensatz zu herk├Âmmnlichen E-Learning Methoden, Wissen nachhaltig und deutlich umfangreicher vermitteln.

Lernspiele machen ├╝berall da Sinn, wo Teams eng zusammenarbeit m├╝ssen um ein Ziel zu erreichen und Menschen ihr Wissen erweitern m├Âchten.
 
Mit LevelUp Berlin haben wir uns besonders auf kleine und mittelst├Ąndige deutsche Unternehmen fokussiert, die ein Schritt in eine digitale Zukunft gehen m├Âchten.
 
Unsere durchschnittlichen Kunden haben zwischen 10 und 300 Mitarbeiter.

Nicht das Richtige dabei?

In 15min erkl├Ąren wir dir alles, was du ├╝ber Game-Based Learning und die Potenziale f├╝r dein Unternehmen wissen solltest.

Na, neugierig?

In 15min erkl├Ąren wir dir, wie du die Wissensvermittlung und Mitarbeiterbindung mit Game-Based Learning f├Ârdern kannst.

Vielen Dank f├╝r Ihr Interesse!

Die CaseStudy zu diesem Projekt wird momentan angepasst. Gerne k├Ânnen Sie stattdessen eine andere CaseStudy aufrufen.